Wer den Spirit der Jugend verstehen will, muss ihn treffen. Wir nehmen Journalisten und Jugendfachkräfte mit auf spannende ReisenDas PNJ vernetzt Medienmacher, die sich mit Jugendthemen beschäftigen. Bildung ist unsexy? Nicht bei uns. Das Pressenetzwerk für Jugendthemen ist: Jugend. Medien. Kompetenz.


Aktuelles

Neuer/alter PNJ-Vorstand

Im Rahmen unserer diesjährigen Mitgliederversammlung hat das Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Dr. Tanja Kasischke ist auch für die nächsten zwei Jahre Vorsitzende des PNJ. Ebenfalls wiedergewählt wurden Robert Filgner, Michael Metzger, Jonathan Ponchon und Caspar Schlenk. Annette Hoch kandidierte nicht mehr, neu gewählt wurde Alida Ott. Alle Vorstandsmitglieder stellen sich hier ausführlicher vor.

 

Mensch, Martin! PNJ-Blog zum Reformationsjubiläum

Luther ist Geschichte! Das Reformationsjubiläum mit seinen Protagonisten und seiner weltweiten Wirkung ist jungen Menschen schwer zu vermitteln: Reformation fetzt nicht. Das werden wir ändern: Unser neuer Blog „Mensch, Martin!“ stellt  Projekte und Personen vor, die bereits mit dem Thema 500 Jahre Reformation in Berührung gekommen sind.  Der Blog richtet sich genauso an alle, die inspiriert werden wollen oder ein Netzwerk suchen, um ihre Idee für 2017 in Form zu bringen. Ein kirchlicher Kontext ist kein Muss aber auch kein Hindernis!

Eindrücke vom Geburstagsfest 50 Jahre PNJ

Am 28. Mai haben wir unseren 50. Vereinsjubiläum mit einem Fest in Bonn gefeiert. Der Bonner Oberbürgermeister war da, eine hochkarätig besetze Diskussionsrunde sprach über "Europa - bringt's das noch?", und viele Mitglieder und Gäste freuten sich über ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Das Fest und den angeschlossenen internationalen Workshop haben wir auf unserem Jubiläumsblog pnj50.org dokumentiert. Hier finden Sie einige Foto-Eindrücke.

 

Inforeise nach Israel am 9. - 15. September

Das Thema "Übergang Schule - Beruf" ist in Deutschland viel diskutiert. Zu viele Berufsmöglichkeiten, zu viele Studiengänge, zu hohe Anforderungen - die Wahl fällt den jungen Menschen oft sehr schwer. Wie steht's damit in Israel, wo jeder Jugendliche nach der Schule erst einmal für drei bzw. zwei Jahre zum Militärdienst einberufen wird? Eine Woche lang informieren wir uns zu dem Thema. Eingeladen zu der Informationsreise nach Haifa und Tel Aviv sind Fachkräfte der Jugendhilfe und JournalistInnen mit Themenschwerpunkt Jugend.

Weitere Beiträge...