Wer den Spirit der Jugend verstehen will, muss ihn treffen. Wir nehmen Journalisten und Jugendfachkräfte mit auf spannende ReisenDas PNJ vernetzt Medienmacher, die sich mit Jugendthemen beschäftigen. Bildung ist unsexy? Nicht bei uns. Das Pressenetzwerk für Jugendthemen ist: Jugend. Medien. Kompetenz.


Aktuelles

Inforeise "Jugendmedien" nach Griechenland

Am 22. - 28. April 2020 wird uns eine Informationsreise nach Griechenland führen. In mehreren Orten auf den Peleponnes und in Athen werden wir uns mit der schwierigen Situation der Jugendmedien beschäftigen. Worüber berichten sie, wie kann man ohne finanzielle Ausstattung guten Journalismus organisieren, und wer sind die Menschen hinter den jungen Medien?

Inforeise "Jugendmedien und Medienkompetenz" nach Belarus

Foto: Xenia Shasnaya
Foto: Xenia Shasnaya

Junge Menschen kommunizieren miteinander auf ihre ganz eigene Art. Oft unverständlich für die Erwachsenen und mit ihren ganz eigenen Codes und Ausdrücken. So weit so gut: Aber in einem autokratisch regierten Land wie Belarus herrschen eigene Regeln. Oder? Wir besuchen Weißrussland eine Woche lang am 25. - 31. Mai 2020 und hinterfragen die Möglichkeiten und Grenzen der Jugendmedien und der jungen Kommunikation.

Informationsreise "ehrenamtliches Engagment" nach Ägypten

Natürlich: Auch in Ägypten engagieren sich junge Menschen für ihre Gemeinschaft und für ihr soziales Umfeld. Wie das genau funktioniert, welche Engagementmöglichkeiten es gibt, und wie die Jugendlichen dabei gefördert werden, das schauen wir uns im Rahmen einer Informationsreise am 23. - 29. März 2020 genauer an. Eingeladen sind - wie immer - Fachkräfte der Jugendhilfe und Journalist*innen mit Themenschwerpunkt Jugend.

eff.i19 - das Buch zum Projekt

Im Frühjahr 2019 haben brandenburgische Jugendliche in mehreren Schreibwerkstätten an einer "Neufassung" des Fontane-Klassikers Effi Briest gearbeitet. Das PNJ-Projekt eff.i19 hat viel Aufsehen erregt, und das Ergebnis der jungen Nachwuchsschriftsteller "eff.i19" ist jetzt gegen eine Schutzgebühr von 5,00 € bei uns als Buch erhältlich.

#postwendend

Ein seltsamer Projekttitel? Im Gegenteil: #postwendend steht für "30 Jahre Mauerfall - ohne Dich undenkbar". Passend zum 30. Jubiläum des Mauerfalls sammeln wir ein Jahr lang Geschichten, die die Gemeinsamkeit dokumentieren. Begegnungen, Episoden, Zufälle, Menschen ... die zu Wendepunkten in unserem Leben geworden sind. Das Gedenken an den Mauerfall soll zu einem Plädoyer für ein "mehr wir" werden.

Social-Media-Werkstatt 2020

Ja, man kann Jugendliche verstehen und erreichen. Und zwar ziemlich gut mit Sozialen Netzwerken. Welchen? Und wie funktionieren die? Das lernen Fachkräfte der Jugendhilfe und Journalist*innen mit Themenschwerpunkt Jugend in unserer Social-Media-Werkstatt am 5. - 7. Juni 2020 in Hannover.

Weitere Beiträge...